Das Buch

Jeder Mensch wird im Laufe seines Lebens mit Einschränkungen konfrontiert werden. Die wichtigsten Fragen dazu lauten: Kommen sie früher oder später? Und wie viel gewinnt man, stellt man sich rechtzeitig auf die Füße? Eine ganze Menge, lautet die Antwort. Natürlich lässt sich nicht alles bestimmen, besonders in den mittleren Lebensjahren kann man aber vieles beeinflussen.

Drohen bald die ersten Abstriche oder bleibt man fit und in der Lage, sich noch zu entwickeln und Träume auszuleben? Die Bausteine für das lange vitale Leben (Ernährung, Bewegung, Gesundheitsvorsorge, Wohnen, Einstellung, Geldmanagement …) sind bekannt, das Problem liegt oft in der Umsetzung. Denn auf Schritt und Tritt wirken Gegenkräfte ein wie Zeitnot, Komfortzonen oder innere Schweinehunde.

Hier setzt dieses Buch an, das sich intensiv mit dem WIE auseinandersetzt. Konzipiert als ausführlicher Impulsgeber, zeigt es feste Wege auf, um mit einer pragmatischen Lebensführung die notwendigen Grundsteine zu legen. Leicht und locker geschrieben, aber hart in der Sache. Genuss und Freude kommen dennoch nicht zu kurz.

Es ist, wie es ist. Aber es wird, was man daraus macht.

Ich wünsche gutes Gelingen!

 

 

Der Autor, die 50 knapp überschritten, hat selbst sein Leben lang versucht, das gute Leben zu genießen. Mit den notwendigen Anpassungen beschäftigte er sich in der Theorie bereits recht früh, die praktische Umsetzung folgte mit der Zeit. Unzählige Bücher, Artikel in Fachmedien und offene Augen entwickelten die Leitlinien.